Infos & Termine

Faszinierendes Bogenschießen
Das besondere Erlebnis in der freien Natur für:

  • Familien
  • Paare
  • Einzelpersonen
  • Betriebsausflüge
  • Vereinsausflüge
  • Schulausflüge
  • Geburtstagsfeiern
  • Kindergeburtstage (ab 12 Jahren bis höchstens 6 Kinder)

Wir haben uns darauf spezialisiert unseren Gästen in relativ kurzer Zeit und mit viel Freude das traditionelle, intuitive Bogenschießen zu vermitteln.
Sie können also ohne Bogen und ohne Vorkenntnisse zu uns kommen und werden bestimmt überrascht sein, wie gut Sie mit unserer Anleitung treffen werden.

Saisonstart: Eventuell Mitte April 2021
Termine werden kurz vorher hier bekannt gegeben.
Anmeldungen möglichst 2 bis 3 Tage vorher. Kurzfristige Anmeldungen per WhatsApp oder Handy

Ablauf in Kürze:

  • Ausstattung mit einem Armschutz und einem Köcher mit 6 Holz-Pfeilen.
  • Aussuchen der Bogen in passenden Zugstärken (entsprechend der Kraft und Körpergröße) .
  • Kurze theoretische Einführung ins “Intuitive Bogenschießen”.
  • Anleitung jedes einzelnen Teilnehmers bei den ersten Schüssen.
  • Wir betreuen Sie während der ganzen Übungszeit auf dem Einschießplatz und stehen mit Rat und Tat zur Seite.
  • Nach der Übungsphase können Sie (ohne uns) auf den Parcours gehen
    (Größere Gruppen teilen wir in Kleingruppen mit 4-6 Personen auf) .
  • Damit alle gleichzeitig starten können, beginnen die Gruppen an verschiedenen Stationen.
  • Wir geben Ihnen eine Beschreibung des Parcours und Schießzettel auf denen Sie Ihre Treffer notieren können mit.

Dauer:

  • Die Übungszeit am Einschießplatz dauert etwa 1 Stunde und ist wichtig, damit Sie auf dem Parcours besser treffen und weniger Zeit mit Pfeilsuchen verbringen müssen.
  • Bei Gruppen mit mehr als 12 Teilnehmern dauert die Übungszeit am Einschießplatz je nach Gruppengröße dementsprechend länger.
  • Für den Parcours benötigen Sie mit 2 Personen etwa 2,5 Stunden (plus Übungszeit),
  • als 5er-Gruppe etwa 3,5 Stunden (plus Übungszeit) .
  • Wenn Sie weniger Zeit verbringen möchten (z.B. mit Kindern) lässt sich der Parcours abkürzen indem Sie nur auf einen der zwei Rundwege gehen.
  • (Für Kinder unter 9 Jahren ist der gesamte Parcours zu lang)

    Parcoursgelände:

  • Die 26 Stationen stehen in 2 Schleifen auf 2,3 km hügeligem Wald- und Wiesengelände.
  • Es gibt einen 900 Metern langen Panoramapfad mit 14 Stationen (obere Runde)und einen 1300 Metern langen Waldpfad mit 12 Stationen (untere Runde).
    Dazwischen kommen Sie jeweils am Parkplatz und Einschießplatz vorbei.
    So können Sie den Parcours gerne abkürzen oder zwischendurch eine Pause machen und Ihr selbst mitgebrachtes Vesper genießen.
  • Das Begehen mit einem Kinderwagen ist nur sehr mühsam möglich.

    Kleidung:
  • Je nach Jahreszeit sollten Sie dementsprechend geländetaugliche Schuhe anziehen.
  • Wenn es kühler und feucht ist, empfehlen wir wasserdichte
    Schuhe mit Profil.
    Im Sommer reichen
    Sandalen.
    Gerne können Sie auch Barfuß durch den Parcours gehen.
  • Mit einem Gürtel an der Hose ist der Pfeilköcher bequemer zu tragen.
  • Bei kühler Witterung sollten Sie schmal geschnittene Jacken oder Pullis tragen, damit die Bogensehne nicht am Ärmel streift.Verpflegung:
  • Am Eingang gibt es Kaffee und gekühlte Getränke.
  • Auf Vorbestellung können wir für Gruppen auch Butter-Brezeln, belegte Brötchen, Kuchen und Getränke servieren.
  • Gerne dürfen Sie Ihr eigenes Vesper mitbringen.

Regenwetter:
Da das Bogenschießen bei uns im Freien stattfindet, ist bei Regen geschlossen.
Bei einer wetterbedingten Absage fallen keine Stornokosten an.

Anmeldung:

  • Wenn Sie ein paar unvergessliche Stunden bei unsverbringen wollen, können Sie gerne telefonisch, per WhatsApp oder per Mail mit uns Kontakt aufnehmen um einen Termin zu vereinbaren
  • Termine werden hier kurz vor Saisonbeginn bekannt gegeben
    Gerne können Sie auch Ihren Wunschtermin anfragen.
  • Idealer Beginn zwischen 11 und 15 Uhr
  • Abgabe der Leihbogen bis spätestens 19 Uhr.
  • Weitere Termine werden hier dann laufend bekannt gegeben.
  • Gäste mit eigenem Bogen können ohne Anmeldung von 8.30 bis 18.00 Uhr Bogenschießen.
  • Es steht am Parcourseingang eine Kasse (Kasse und Parcours Videoüberwacht!)
  • Bitte beschriften Sie vor dem Parcoursantritt einen Umschlag mit Ihrem Namen und tragen Sie sich mit Namen, Datum, Uhrzeit und Auto-Nr. ins Parcoursbuch (liegt auf dem Tisch ) ein.
  • Legen Sie dann in diesen Umschlag das Eintrittsgeld hinein und werfen ihn in die graue Geldbox !
  • Umschlag mit Namen und passendem Eintrittsgeld eventuell schon zu Hause vorbereiten.
  • Bitte halten Sie einen Sicherheitsabstand von 1,5 m zu anderen Gästen.
  • Compoundbogen und Armbrust sind nicht erlaubt!
  • Es dürfen nur katzenfreundliche Hunde mitgebracht werden!!! (Mit Leine und Tüte)
  • Weitere Infos bei “Infos zum Parcours”

Parcoursregeln

Für Gäste die einen eigenen Bogen haben liegt am Eingang ein Parcoursbuch zum Eintragen. Stecken Sie das Eintrittsgeld in einen …

Zu den Regeln

Eintrittspreise

Bogenparcours und Einschießplatz incl. Leih-Bogen und Einführung ins Intuitive Bogenschießen, Bogenparcours und Einschießplatz mit eigenem Bogen. Alle Preise im …

Zu den Preisen

Infos & Termine

Informationen für Bogenschützen mit eigenem Bogen und Termine & Informationen für Gäste die einen Leihbogen benötigen …

Zu den Infos & Terminen

Lust auf Bogenschießen?

Das Bogenschießen ist vermutlich die älteste Sportart der Welt und hat auf allen Kontinenten eine sehr lange Tradition.
Der älteste Bogenfund stammt
aus Mannheim und ist 17600 Jahre alt.
Die ältesten Pfeilspitzen (etwa 45000 Jahre alt) wurden in Sri Lanka gefunden.

Auch “Ötzi” die 5300 Jahre alte Gletschermumie, hatte einen Langbogen und einen Köcher mit 14 Pfeilen dabei.

Lernen auch Sie die Faszination des Bogenschießens kennen!

Jetzt Termin machen