Wer den Bogen schräg hält, sieht das Ziel besser

DEGGENHAUSERTAL / ELO Einen Haufen frisch geschlagener Zweige, Schilfrohre, Schnur und ein Taschenmesser – mehr brauchen die Jungen und Mädchen nicht, um sich zu bewaffnen. Der Förderverein der Grundschule Deggenhausertal hatte am Dienstag zu Ferienspielen auf dem Bogenparcours Lellwangen eingeladen. Dessen Betreiber Cornelia und Albert Allgaier wissen noch gut, wie sie in ihrer Jugend Pfeil und Bogen selbst gebastelt haben.